CAMPAIGNE AGAINST GENDER VIOLENCE AND GYNOPHOBIA 2017

/CHARITY

Campagne is distributed in Austria.

Werbekampagne der Wiener Frauenhäuser 2016/17

Gemeinsam mit der Agentur FCBNEUWIEN wurde eine neue Werbekampagne entwickelt: Im Mittelpunkt stehen dabei nicht die Gewalt an sich oder die Spuren der Gewalt, sondern die betroffenen Frauen selbst. Diese haben Furchtbares erlebt, wurden isoliert und in ihrem Selbstwertgefühl beschädigt. Aber sie finden dennoch den Mut, aus der Gewaltspirale auszusteigen und mit Unterstützung des Frauenhauses finden sie zu ihrer Stärke zurück und beginnen ein selbstbestimmtes Leben ohne Gewalt zu führen. Zahlreiche engagierte Mitwirkende ermöglichen mehrere Wirkungs- und Werbe-Ebenen der Kampagne 2016/17:

Print

Eine weitere Ebene der neuen Kampagne sind Plakataktionen, Freecards und Poster mit dem Titel “Damit aus den Scherben der Vergangenheit eine Zukunft ohne Gewalt wird.” Grundmotiv ist, dass Frauen sich aktiv “aus Scherben zusammensetzen” – und mit Hilfe der Frauenhäuser zurückfinden in ein sicheres Leben ohne Gewalt. Fünf Frauen, verschieden von Herkunft, Alter und Bildung, symbolisieren, dass sie die Scherben der Vergangenheit ihres Lebens wieder zusammengefügt, die Partnergewalt beendet haben und hoffnungsvoll in eine neue Zukunft blicken.

Verein Wiener Frauenhäuser – Andrea Brem, Geschäftsführung
Agentur: FCB NEUWIEN Werbeagentur – Dieter Pivrnec, Geschäftsführung; Michael Mesaric, Account Director; Theresa Koppler, Account Executive; Marcus Hartmann, Creative Director; Andre Huber, Art Director; Georg Mühl, Text
Produktion: Robert M. Brandstätter, Fotograf; Roman Keller, Malkasten, Bildbearbeitung

quelle:
http://www.frauenhaeuser-wien.at/werbekampagne.htm

DISTRIBUTED IMAGES

Campaign against Racism and Xenophobia 2016

/CHARITY

Testimonial Campagne “Heimat bist du großer Flüchtlinge” is distributed in Austria.

 

JOE ZAWINUL

BIRDLANDVienna 2005

The shot was taken in Joe´s Jazzclub “BIRDLAND” in Summer of 2005; I took 5 shots on medium format negative film when  I somehow numbly commented with a slow  “Ja, sehr gut…!”  I took the 6th shot right after, realizing Joe´s face showed signs of relief and a cleverly funny smile. But he stood up and made himself ready to leave the set. I sayed “Hey Joe i know well you are busy, and they told me you hate these session, but let us finish the roll;  you know, just for safety reasons, ha?!” He looked at me, rearranged his hat and smiled a bit. He advanced two steps towards me, slowly lifted his hand for the shake and sayed: “Why so? You just told me it is “sehr gut”. They told me you know what you do. Thank you.”  The shot was published on the Cover of the local MusikMagazin.

In 2015 Mr. Mucha called me and asked for the shot to be published as part of a campaign against racism and xenophobia. I happily took part. Joe Zawinul has Hungarian and Czech family roots. He died in 2007.

CROSSREFERENCES

Der Standard, Wien 2015

“Österreichische Werbeagenturen haben auf Initiative des Branchenmagazins “Extradienst” Flüchtlingskampagnen gegen Fremdenhass entwickelt, über die im Netz abgestimmt werden konnte. Nun liegt das Ergebnis vor: Die Werbeagentur Czerny Plakolm entschied sowohl die Expertenabstimmung als auch das Onlinevoting für sich. Die Kampagne der Agentur zeigt unter dem Titel “Heimat bist du großer Flüchtlinge” bekannte Österreicher von Mirna Jukic über Paul Lendvai, Michael Niavarani und Zoe Zawinul bis Ivica Vastic, deren Wurzeln im Ausland liegen und die vor Krieg und Aufständen geflohen und der Hoffnung auf ein besseres Leben nach Österreich gekommen sind oder bereits in zweiter oder dritter Generation hier leben. Mit der Kampagne soll ein Zeichen für Menschlichkeit und gegen Ausländerfeindlichkeit gesetzt werden. Über fünf Millionen Euro an Werbefläche, Kreativ- und Produktionsleistung stehen laut “Extradienst” zur Verfügung. Getragen wird die Aktion von führenden Medien des Landes, DER STANDARD ist mit dabei. Neben den Sujets kommen noch TV- und Radiospots zum Einsatz. (APA, red, 20.10.2015)”

source:
derstandard.at/2000024217028/heimat-bist-du-grosser-fluechtlinge

PUBLISHED IMAGES